Meine Welt - Was mir Uhren bedeuten - Pendeluhren

"Keiner kennt die Arbeit so gut wie der, der sie macht."
"Künstler ist jener Handwerker, der mit Geist und Kunstfertigkeit arbeitet."


 

ZEIT in seinen handwerklichen Ausprägungen

Die ZEIT ist nicht nur ein mathematischer Begriff sondern vielmehr auch seit Jahrhunderten eine Kulturerscheinung die an Bedeutung und Wertschätzung zugenommen hat.

Begriffe wie Stilrichtung, Bauform, Werkstoffe, Indikatoren, Ganggenauigkeit und nicht zuletzt der Klang auf Glocken oder Tonfedern sind bei Uhrenliebhaber begehrt.

Erheblichen Stellenwert hat eine Uhr, wenn sie an Vorfahren erinnert.

Getrübt wird oftmals die Freude an einer (Pendel-)Uhr wenn sie zu einem Massenprodukt geworden ist.

Uhren, vornehmlich Pendeluhren, stellen ein Blickfang in jedem Haushalt und vornehmen Ambiente dar. Hier etwas besonderes, handwerklich ausgereiftes zu besitzen ist seit Jahrhunderten das Bestreben vieler Menschen.

Treten Sie ein in meinem Xantener Uhrenstudio und lassen sich überraschen.

 

Meine Intuition - Vorteil für Kunden

Zurück in die Zukunft!

Erläuterung: Ein Kunstfrevel ist es, wenn antike und handwerklich aufwendige Uhrwerke kein Gehäuse mehr haben. Die Folge ist, dass diese im Schrott landen.
Ich restauriere diese Uhrwerke und schaffe ein neues Gehäuse/Zuhause das zeitnahen und gehobenen Ansprüchen gerecht wird.

Diese Verbindung von ALT und NEU ist seit Jahrzehnten mein Markenzeichen

Eine Auswahl von Unikaten Pendeluhren finden Sie unter "Galerie ..."


 

 

"Uhren"
die Faszination von Ästhetik und Technik!

Das Phänomen der Zeitmessung hat die Menschen schon immer beschäftigt.
Doch was ist Zeit?

So selbstverständlich und allgegenwärtig Uhren heute sind, soviel Scharfsinn und Genie waren nötig, um die vielfältigen technischen Voraussetzungen ganggenauer Uhrwerke zu schaffen.

Bei Uhren erleben wir eine geglückte Symbiose von Kunst und Technik.

Während das technische Innenleben durch tüftelnden Erfindergeist ständig verbessert und weiterentwickelt wurde, erstrahlten die Gehäuse im Gewand der sich wandelnden Stilformen.

Bei der künstlerischen Ausstattung vieler Uhren wurden weder Kosten noch Mühen gescheut.

Der Zeitgeist und die Wünsche der unterschiedlichen Käuferschichten wurde stets Rechnung getragen.

Aber auch:

Guter Geschmack war schon immer etwas teurer!

Ausgangs-Uhrwerk, Fundort in DonaueschingenStanduhr mit Carillon-Uhrwerk

 

Gesicht der Standuhr
Standuhrwerk mit Carillon
Kompensationspendel der Standuhr

Geschichte der Zeitmessung
(grobe Gliederung)

... ist auch eine Entwicklung der Ganggenauigkeit !

-  ca. 3000 v. Chr. erste Hinweise auf menschliche Zeitmessung.
Sonnen- und Wasseruhren zeigen den Verlauf der Tages- und Jahreszeiten

- um 1200 n. Chr. Erfindung der Räderuhr
- um 1600 n. Chr. Erfindung des Pendels und von tragbaren Uhren
- um 1800 n. Chr. tragbare Uhren mit Unruh und Spiralfeder
- um 1940 Erfindung der Quartz-Uhr
- um 1970 Entwicklung der Atom-Uhr


Xantener Uhrenstudio - Bitte, kommen Sie herein

Flyer mit Informationen für Uhrenfreunde!
Stand 9/2015

UHREN für weitere Generationen
und
Lust auf mechanische Pendeluhren

Druckversion:
Uhrenstudio-Flyer Vordere Seite<VS und IS>Uhrenstudio-Flyer Innere Seite


Einem Uhrwerk gebe ich "Leben" und schaffe dafür ein neues Zuhause
Standuhrwerk Ausgangsstück

< vorher (Ursprung)

Vom Trödler erstanden:
Ein unfertiges für ein Glockenspielwerk
vorgerichtetes englisches Uhrwerk
für eine
Drei-Gewichte-Bodenstanduhr

nun fertig>

Standuhrwerk Ausbaustufe

Eine Bodenstanduhr mit Carillon-Spielwerk
und Mondphase entstand

Es war einmal ein altes Uhrwerk ohne Ziffernblatt, ohne Gehäuse, ohne Glockenspielwerk ..., bis es in meine Hände fiel.

Ich hauchte dem Uhrwerk in mehr als 1000 Arbeitsstunden Leben ein und gab dem Uhrwerk ein neues Zuhause.

Ich verstehe mich nicht als Restaurator, sondern eher als Gesichtsgeber für hochwertige mechanische Uhrwerke, denen ich ein neues Zuhause gebe.

Antike Uhrwerke sind die Grundlage für meine Uhrenkreation.

Jede Uhr hat ihre atypischen Merkmale. Keine Uhr gleicht der anderen.

Der Reiz dieser Tätigkeit liegt in der Vielschichtigkeit seiner Teilaufgaben. Sei es künstlerische Kreativität, Verständnis für Technik und Materialverwendung sowie handwerkliches Geschick.

Alte Uhren sind für mich nicht nur ZEIT-Angeber, sie erzählen von einer großen Vergangenheit alter Handwerkskunst, vom Stil und Geschmack ihrer Vorbesitzer.

Sie sind Zeitzeugen einer Ära, die feinste Mechanik und kunstvolle Gestaltung von Ziffernblätter, Pendeln und Gehäusen miteinander zu verbinden wusste. Dieses der Zukunft zu erhalten, ist meine bescheidende Intuition.

Fertige Standuhr mit Carillon
Sekunden-Kompensationspendel
Standuhr Uhrenschild

Kompensationspendel
Ein Sekundenpendel:
berechnet und hergestellt

 

Skelettiertes Uhrenschild (auswärtige Fertigung
des emaillierten Ziffernringes
Spielwalze Positionslöcher bohren
< Positionslöcher für die Bestiftung der Musikspielwalze bohren.
Berechnungs- und Ausführungstabelle für jede einzelne Klangposition für 4 Melodien entwickelt.

Melodien:
Ginge(Corelli) - The Harmonions Blacksmith -
Menuett(de Gruytter`s, Belgien - Old Hundredth Psalm Stundenschlag

"Der Baubericht" wurde in
"Klassik-Uhren-Journal 5/2000" veröffentlicht. Download: Der Bericht

Wenn man mich fragt, was die Zeit ist, weiß ich es; will ich es Dir erklären, weiß ich es nicht." (Augustinus)


Was Sie in meinem Xantener Uhrenstudio erwartet:  

Wissenswertes für Uhrenfreunde und Uhrenbesitzer
Im Angebot
> Hochwertige mechanische Pendel-Uhren, z. T. über 100 Jahre alt.
> Antike Uhrwerke im neuen Gewand. Unikate *)
> Materialien für Ihre Uhren-Werkstatt      
> Wer Uhrengehäuse herstellt, der sucht auch Einzelteile!
> Angebote erwünscht     
> Was die Presse schreibt  
> Tickt Ihre alte Uhr nicht mehr?
> Uhrenreparatur ist Vertrauenssache - Referenzen
   
Haben Sie Wünsche für ein persönliches Uhrengehäuse?
Rufen Sie mich unverbindlich an:  02801-6584


*)Ich halte es für einen kulturellen Frevel, wenn alte, antike und technisch hochwertige
Uhrwerke nicht einer erneuten Verwendung zugeführt werden.


Ist es nicht der Reiz eines jeden Uhrenliebhabers, wenn ein antikes Uhrwerk wieder in Funktion gesetzt werden kann? Und wenn dann das (neue) Gehäuse aus Glas ist, bzw. den Einblick
auf das Uhrwerk -die Mechanik- bietet, wird das Interesse an der (geliebten) alten Handwerks-Technik geradezu gefördert.
Meine diesbezügliche langjährige Erfahrung bestätigt sich immer wieder neu.

Nutzen auch Sie diese wenigen Möglichkeiten, denn die Kunst der artgerechten Vereinigung von ALT und NEU schwindet immer mehr.

 

Was unterscheidet meine Uhren von industriell gefertigten Uhren?

Sehr geehrter Uhrenfreund,
Sie werden sich fragen, was mich veranlasste, neue Gehäuse für antike Uhrwerke zu bauen dann folgendes:
  1. Antike Originaluhren sind rar und für mich und viele andere Uhrenliebhaber sehr (zu) teuer! Individuelles Design findet man sehr selten, da die Uhrenhersteller (mit geringen Ausnahmen, bereits auch vor Jahrhunderten) immer "in Serie" gearbeitet haben. Dennoch ist der Markt abgesucht.

    Auch sollte sich der Uhrenliebhaber fragen, was für ihn wichtig ist. Z.Bsp. die Seele der Uhr, also das Uhrwerk mit oder ohne Schlagwerk, oder die äußere Erscheinung der Uhr, sprich
    das Gehäuse mit seinem attraktiven Uhrenschild und unbeschädigtem Emailziffernblatt?
    Andererseits gibt es alte Groß-Uhren wo nicht längst (vor Jahrzehnten oder noch älter) Teile ersetzt werden mussten. D.h. Originaluhren ohne Fremdteile sind äußerst selten und daher sehr teuer.

    Besonders Uhrengehäuse haben über Generationen viele „Gewaltakte“ überstehen müssen, sind unansehnlich geworden. Zu guter Letzt hat dann der Besitzer das noch „gute“ Uhrwerk einem interessierten Uhrmacher/Sammler überlassen. Derartige Uhrwerke füllen Schränke
    und Kisten! Eine Verschwendung von Kulturgütern!

    Ich möchte mich mit mechanischen Uhren umgeben, deren handwerkliche Kunst und die Technik des Uhrwerkes zunehmende Wertschätzung und Besitzwille erfahren.

    Ich verstehe die handwerkliche Einzelfertigung. Ich verarbeite gute/antike Materialien zu
    einer begehrenswerten Uhr, die einen markanten Platz in Ihrem Ambiente verdient.

  2. Meine unikaten „signierten“ Exponate verkaufe ich zu einem Preis, der weit unter dem Preis von gut erhaltenen und funktionsfähigen Originaluhren liegt.

Besondere Wünsche und Ihre Vorstellungen
werden bei mir Wirklichkeit!

Ein Ausspruch von GROPIUS, welcher zu meinem Leitbild geworden ist:
"Nur solche Arbeit behält geistigen Sinn, mechanisierte Arbeit ist leblos und Aufgabe der toten Maschine."

Begriffe, die Sammler und Händler kennen sollten:

Mariagen, Nachbauten und Fälschungen
lt. Georg Schindler, Alte Uhren, dtv-Verlag 1981

Echt oder falsch?

In der heutigen Zeit ist es sehr schwer, die Echtheit einer Uhr/eines Kunstwerkes zu beurteilen. Andererseits haben gerade Original antike Uhren eine bewegte Vergangenheit. Beschädigungen, Wurmfraß, Werk-Anpassungen/Umbauten zur Perfektion der Zeitmessung sind keine Seltenheit.

Mariage ist eine Vereinigung verschiedener alter Bauteile zu einer Antikuhr.

Kopien sind historisch getreue Nachbildungen alter Uhren einschließlich ihrer Uhrwerke mit der Signatur des Kopisten auf dem Ziffernblatt.

Teilkopien sind Nachbildungen von Antikuhren, deren Gehäuse nach alter Handwerkstradition gefertigt wurde, die jedoch mit einem modernen Uhrwerk ausgerüstet sind.

Eine Teilkopie liegt auch vor, wenn in ein neues Gehäuse ein altes Uhrwerk eingebaut wurde.

Verfälschungen liegen schon vor, wenn technische Veränderungen vorgenommen werden, die die Ganggenauikeit erhöhten.

Fälschungen nennt man die totale Neuanfertigung einer Antikuhr nach dem Original, die auf „alt“ gemacht wird.

08.11.2015